Unterkünfte in Siedelsbrunn

ehemals Homepage des  Verkehrsvereins e.V. Siedelsbrunn

Siedelsbrunn bietet mehr als Urlaub

 

Der 1967 staatlich anerkannte Luftkurort Siedelsbrunn ist einer der ältesten Orte des Überwaldes.

Das reizvolle Dorf liegt 500 m über N.N. und hat wenige Nebeltage, was sich besonders im Frühling und Herbst angenehm auswirkt.

Die sauerstoffreiche Luft und das ausgesprochene Reizklima stärken zudem Herz und Kreislauf.

 

Das 1000 Jahre alte Dorf wurde 1972 ein Ortsteil der Großgemeinde Wald-Michelbach.

Schmuckstück und zugleich Mittelpunkt von Siedelsbrunn ist das restaurierte ehemalige Schul- und Rathaus mit dem Schulhof unter den Linden. Dieser Platz ist Treffpunkt zu Grillfesten und anderen Veranstaltungen der hiesigen Ortsvereine.

 

Siedelsbrunn hat ca. 35 km markierte Wanderwege. Sie führen horizontal durch ausgedehnte Nadel- und Mischwälder.

Bedingt durch die Höhenlage genießt man an verschiedenen Punkten wunderschöne Fernblicke über den Überwald, das Weschnitztal, den Pfälzerwald, bis hin zu den Vogesen.

 

Der Luftkurort Siedelsbrunn ist nicht nur sehr kinderfreundlich, sondern hat für jedes Alter etwas zu bieten.

In Kurzform: Grillfeste, Biergärten, Minigolf, Freibad, Kinderspielplatz, Radwandern, Mountainbiking, geführte Wanderungen durch den "Odenwald Klub", gute Gastronomie in Hotels und Gaststätten.

 

Als besondere Highlights können wir Ihnen ebenfalls die Sommerrodelbahn sowie die Solardraisine Überwaldbahn empfehlen.

 

Der Winterurlaub in Siedelsbrunn ist auch überaus reizvoll.

 

Rodelbahnen stehen für die sportliche Betätigung bereit.

Loipen werden bei entsprechender Schneehöhe gespurt und Wanderwege in herrlicher Umgebung laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein.